Abenteuer

Angekommen! Teide, 3.718m, Teil 3


Oben ist es windig und frisch. Aber wir sind glücklich und zufrieden. Nach knapp 9 Stunden stehen wir auf dem Gipfel des Teide. Die 3.718 Höhenmeter vom Playa de Socorro zum höchsten Gipfel Spaniens sind nicht zu unterschätzen…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier geht es zum zweiten Teil.


In diesem Jahr geht es übrigens nach Afrika. Im Dezember fliege ich mit einem kleinen Team zum Kilimanjaro, dem Dach des Kontinents.


Spende jetzt für die aktuelle Kampagne!

 

Gespendet 1.86%
erreicht € 1.150
Ziel € 61.940

Verwandte Artikel

Insta-Live mit Jost Kobusch: Wie ist es auf einem 8.000er?

Am 30. August 2022 fliege ich mal wieder nach Nepal. Der Manaslu ruft. Mein Ziel ist es, ohne zusätzlichen künstlichen Sauerstoff aufzusteigen und wenn es klappt auf Ski abzufahren. 

Weiterlesen
Jost müde vor dem Lager 2
Erstbesteigung im Himalaya: Die Daunenjacke geht verloren

Heute passiert ein Unglück. Meine wichtige Daunenjacke hüpft den Berg runter und ist für den Rest der Expedition verloren.

Weiterlesen
Jost und Nico beim Relaxen
Erstbesteigung im Himalaya: Erste Eindrücke der Geographie

Heute haben wir uns das erste Mal ein Bild von der Geographie vor Ort verschafft. Jetzt geht es darum, einen Standort für Lager 2 auf ca. 5.800m zu finden und Material zu deponieren.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *