Drohnen-Blick auf den wunderschönen Kandersteg-Klettersteig


Hoch zur Allmenalp führt dieser wunderschöne Klettersteig. Unser Freund Heinz hat uns in die Schweiz eingeladen und dieses Kleinod gezeigt.


Spende jetzt für die Kampagne!

 

Gespendet 6.15%
erreicht € 1,088
Ziel € 17,685
Die Idee eine größere Spendenaktion anzugehen, kam Nicolas Scheidtweiler als er in der Vergangenheit Entwicklungs- und Schwellenländer besuchte und insbesondere als Offizier in Afghanistan - einem der ärmsten Länder der Welt - eingesetzt war. Die Besteigung des Kilimanjaro und das Interesse daran aus dem Freundeskreis prägten Nicolas Scheidtweiler so sehr, dass er eine Chance in der Kombination dieser Erfahrungen sah.
Verwandte Artikel
Teil 2 - Zur Zugspitze via Höllental über Klettersteig -7summits4help-Blog
Zur Zugspitze über Höllental und Klettersteig, Teil 2

Von den fünf Abschnitten Höllentalanger, erster Klettersteig mit dem „Brett“, Höllentalkar mit dem grünen Buckel, Höllentalferner und zweiter Klettersteig zur Zugspitze haben wir drei absolviert. Vor uns liegt jetzt das Schneefeld.

Weiterlesen
Zur Zugspitze über Höllentalklamm und Klettersteig - Teil 1 - 7summits4help Bericht
Zur Zugspitze über Höllental und Klettersteig, Teil 1

Um 4:00 Uhr klingelt der Wecker. Je nach Verantwortungsbewusstsein (wir haben zwei Väter unter uns), springen wir auf oder nutzen die Zeit bis 4:30 Uhr zum Dösen. Die Taschen sind seit gestern für die lange Klettersteig-Tour durch die Höllentalklamm über den -ferner hoch zum höchsten Gipfel Deutschlands gepackt.

Weiterlesen
Begrüßung: JAYA und 7summits4help Spendenessen in der Überseestadt Bremen
Vielen Dank an alle Spender – das Fundraising im Jaya lief super!

Es ist das erste Mal, das wir so eine Idee umgesetzt haben. Subry, Inhaber des Jaya in der Überseestadt, hatte die Idee, mit einem Dinner Spenden für die German Doctors zu sammeln. Und es ist super gelaufen! Danke an alle Spenderinnen und Spender! 

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *