28 Kilometer und 3.718 m immer hoch, Teil 2


Inzwischen haben Toby und ich die 1.000 Höhenmeter überschritten. So langsam merken wir, was wir uns vorgenommen haben. Ab und an werden wir bei unserem geplanten Tempo kurzatmig….

Hier geht es zum ersten Teil.


In diesem Jahr geht es übrigens nach Afrika. Im Dezember fliege ich mit einem kleinen Team zum Kilimanjaro, dem Dach des Kontinents.


Spende jetzt für die aktuelle Kampagne!

 

Gespendet 6.15%
erreicht € 1,088
Ziel € 17,685


Die Idee eine größere Spendenaktion anzugehen, kam Nicolas Scheidtweiler als er in der Vergangenheit Entwicklungs- und Schwellenländer besuchte und insbesondere als Offizier in Afghanistan - einem der ärmsten Länder der Welt - eingesetzt war. Die Besteigung des Kilimanjaro und das Interesse daran aus dem Freundeskreis prägten Nicolas Scheidtweiler so sehr, dass er eine Chance in der Kombination dieser Erfahrungen sah.
Verwandte Artikel
Drohnen-Blick auf den wunderschönen Kandersteg-Klettersteig - 7summits4help-Blog
Drohnen-Blick auf den wunderschönen Kandersteg-Klettersteig

Hoch zur Allmenalp führt dieser wunderschöne Klettersteig. Unser Freund Heinz hat uns in die Schweiz eingeladen und dieses Kleinod gezeigt.

Weiterlesen
Teil 2 - Zur Zugspitze via Höllental über Klettersteig -7summits4help-Blog
Zur Zugspitze über Höllental und Klettersteig, Teil 2

Von den fünf Abschnitten Höllentalanger, erster Klettersteig mit dem „Brett“, Höllentalkar mit dem grünen Buckel, Höllentalferner und zweiter Klettersteig zur Zugspitze haben wir drei absolviert. Vor uns liegt jetzt das Schneefeld.

Weiterlesen
Zur Zugspitze über Höllentalklamm und Klettersteig - Teil 1 - 7summits4help Bericht
Zur Zugspitze über Höllental und Klettersteig, Teil 1

Um 4:00 Uhr klingelt der Wecker. Je nach Verantwortungsbewusstsein (wir haben zwei Väter unter uns), springen wir auf oder nutzen die Zeit bis 4:30 Uhr zum Dösen. Die Taschen sind seit gestern für die lange Klettersteig-Tour durch die Höllentalklamm über den -ferner hoch zum höchsten Gipfel Deutschlands gepackt.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *